M. Sc. Biologin Ramona Beuth


Nach meinem Masterstudium habe ich im Bereich Natur- und Artenschutz gearbeitet und war die meiste Zeit des Jahres als Artkartiererin im Feld unterwegs. Ständig wurde mir während dieser Tätigkeit vor Augen geführt, wie schwierig es ist, kryptische Arten im Gelände nachzuweisen. Es entstand die Idee des Einsatzes eines faunistischen Spürhundes, denn dieser kann mit seiner Nase dort wertvolle Arbeit leisten, wo das menschliche Auge an seine Grenzen stößt. Zusammen als Team draußen in der Natur auf Spurensuche gehen – das ist meine Passion!

Ich bin seit Juni 2019 bei Wildlife Detection Dogs e.V. und trainiere regelmäßig zusammen mit einem Vorstandsmitglied.


Lebenslauf

Studium

 2015 – 2018:

Master of Science Biologie
Universität Leipzig
Schwerpunkt: Neurobiologie und Verhalten

Titel der Masterarbeit:
“Long-term social bonds and fitness benefits in wild West African chimpanzees (Pan troglodytes verus)”

2012 – 2015:

Bachelor of Science Biologie
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Titel der Bachelorarbeit:
“Sozialverhalten von Rothschild-Giraffen (Giraffa camelopardalis rothschildi) in Freilandhaltung im Zoo Leipzig”

2011 – 2012:

Bachelor of Science Physik
Universität Leipzig

2010 – 2011:

Bachelor Combined Studies
Universität Vechta
Biologie (A-Fach), Kulturwissenschaften (C-Fach)


Berufserfahrung und Praktika

Juni 2018 – Juni 2019:          

MEP Plan GmbH – Gesellschaft für Naturschutz, Forst- und Umweltplanung, Dresden
Artkartierer  

                          • Faunistische und floristische Kartierungen
                          • Auswertung gewonnener Kartierungsdaten
                          • Erzeugung von Karten und Geodaten mit Geographischen Informationssystemen
                          • Bearbeitung von Datenbanken, insbesondere MultiBaseCS
                          • Auswertung von Fledermausrufen zur Artidentifikation
                          • Monitoring von Verbiss und Schäle für den Staatsbetrieb Sachsenforst und den Landesbetrieb Forst Brandenburg

September 2016 – März 2018:       

Max-Planck-Weizmann-Zentrum für integrative Archäologie und Anthropologie, Leipzig
Studentische Hilfskraft

                          • Partikelsiebanalysen und labortechnische Unterstützung
                          • Bildbearbeitung digitaler immunhistologischer Präparate
                          • Analyse von Materialeigenschaften von Nahrungspartikeln

Juni – Juli 2015:                   

Zoo Leipzig GmbH, Leipzig
Praktikum / B. Sc. Student       

                          • Tierhaltung und Pflege
                          • Erfassung von Verhaltensdaten im Rahmen der Bachelorarbeit

August – September 2012:                  

Airport Jagd & Gäste Farm, Windhoek, Namibia
Praktikum                                

                          • Ausbildung von Safari-Pferden

 Juli – September 2010:

Namibia Wildlife Resorts: Waterberg Plateau Park, Otjiwarongo, Namibia
Praktikum

                          • Rezeption
                          • Administration
                          • Management

September 2006:                  

Kleintierarztpraxis Dr. med.vet. Kelm, Hennef
Schulpraktikum                        


Workshops

Februar – Juni 2017:                  

Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie, Leipzig

                          • General Introduction to Statistics
                          • Non-parametric statistics and their application in R
                          • Linear Models – Module 1: Multiple Regression and the
                            General Linear Model
                          • Linear Models – Module 2: Generalized Linear Models and
                            Information Theory Based Inference
                          • Linear Models – Module 3: Linear Mixed Effects Models; Model
                            Formulation

April – Juli 2015:                  

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

                          • Tierschutz
                          • Versuchstierkunde
                          • tierexperimentelles Arbeiten

Februar 2015:                  

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

                          • Präparationskurs Invertebraten